Schutz der Freiland Hühner

Die Aufgabe war der adequate Schutz der freilaufenden Hühner.

Hierzu wurde ein Zaun mit folgenden Optionen benötigt.

 

  • Durchschlpfsicherheit = Geflecht mit 5 oder 8 cm Maschen- / Fachabstand
  • Untergrabschutz = hierzu wird der Zaun ca. 30-40 cm eingegraben
  • Überkletterschutz für Kleintiere ( Fuchs) = enge Maschung bis zur Höche 100 cm in Verbindung mit einem umlaufenden Elektrodraht außen
  • Überklettersicherheit = Zaunhöhe oberirdisch 200 cm
  • Wirtschaftliche Zaunanalge = High Tensil Draht in den waagerechten und durchgängiger Draht von Oben nach unten (Torus-Knoten statt dem altbekannten Hinge-Knoten